Chania

Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist für uns ein zentrales Anliegen. Die Healy Hudson GmbH verpflichtet sich, beim Betrieb der Plattform Deutsche eVergabe auf der Domain www.deutsche-evergabe.de die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere die Vorschriften der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes, zu beachten. Alle Daten, die Sie der Healy Hudson GmbH übermitteln, werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir stellen Ihre Daten grundsätzlich nicht Anderen zur Nutzung zur Verfügung, es sei denn, Sie haben hierzu Ihre Einwilligung erklärt oder wir sind zur Preisgabe dieser Daten aufgrund von behördlichen oder gerichtlichen Anordnungen verpflichtet bzw. dies ist zur Durchführung Ihres Nutzungsverhältnisses erforderlich. Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten erfolgt ausschließlich nach Maßgabe der nachfolgenden Datenschutzerklärung.

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen
Benennung der verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist: Healy Hudson GmbH
Geschäftsführer: Christian Konhäuser
Murnaustraße 10
65189 Wiesbaden
Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html. Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, den Sie unter der E-Mail-Adresse datenschutzbeauftragter@healy-hudson.com erreichen können.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://" Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Server-Log-Dateien
In Server-Log-Dateien erheben und speichern wir automatisch Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

- Browsertyp und Browserversion
- Verwendetes Betriebssystem
- Hostname des zugreifenden Rechners
- Uhrzeit der Serveranfrage
- IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Registrierung auf dieser Website
Zur Nutzung bestimmter Funktionen können Sie sich auf unserer Website registrieren. Die übermittelten Daten dienen ausschließlich dem Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes. Bei der Registrierung abgefragte Pflichtangaben sind vollständig anzugeben. Andernfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Im Falle wichtiger Änderungen, etwa aus technischen Gründen, informieren wir Sie per E-Mail. Die E-Mail wird an die Adresse versendet, die bei der Registrierung angegeben wurde. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Wir speichern die bei der Registrierung erfassten Daten während des Zeitraums, den Sie auf unserer Website registriert sind. Ihren Daten werden gelöscht, sollten Sie Ihre Registrierung aufheben. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten Teil eines digitalen Vergabeverfahrensprozesses sind und vergaberechtlichen Vorgaben zur Nachvollziehbarkeit und entsprechenden Dokumentationspflichten unterliegen. Das bedeutet, dass zum Beispiel Daten aus Bewerbungen, Angeboten, Verfahrensteilnahmen von uns nicht gelöscht werden dürfen und der Beweissicherung bei etwaigen Rügeverfahren dienen. Im Fall einer Aufhebung Ihrer Registrierung deaktivieren wir Ihr Benutzerkonto, sodass keinerlei Zugriff mehr möglich ist.

Kontaktformular
Bei per Kontaktformular übermittelten Daten werden ausschließlich Ihre Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Empfehlungsservice/Newsletter-Daten
Zur Versendung von E-Mails des Empfehlungsservices oder eines Newsletters verwenden wir eine externe Software des Unternehmen Newsletter2Go GmbH. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig und der Empfang des Empfehlungsservices/Newsletters ist zu bestätigen. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig. Die bei der Newsletter-Anmeldung gemachten Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Da es sich bei unserem Empfehlungsservice um eine kostenpflichtige Dienstleistung handelt, verwenden Sie bitte zur Deaktivierung der E-Mailversendung die entsprechenden Masken im angemeldeten Zustand auf unserem Vergabeportal, um somit eine versehentliche oder unberechtigte Deaktivierung zu vermeiden. Daten deaktivierter Empfehlungsbenachrichtigungen werden automatisch gelöscht.

GEO-Lokalisation
Zur Dokumentation der vergaberechtlichen Notwendigkeit der Reichweite öffentlicher Ausschreibungs-Bekanntmachungen speichern wir die Geo-Location (Breiten- und Längengrad) des Unternehmenssitzes. Dafür verwenden wir Google-Geoservice. Die dafür übertragenen Daten beschränken sich ausschließlich auf PLZ, Ort und Adresse Ihres Unternehmens. Es werden keine personenbezogenen Daten übertragen.

YouTube
Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. YouTube erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

Screen-o-matic
Für Integration und Darstellung von Videoinhalten im Bereich „Hilfe" nutzt unsere Website zusätzlich einen Dienst der Firma Screencast-O-Matic, Seattle, Washington 98145 zur Bereitstellung und Speicherung dieser Videoinhalte. Hier werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet.

Cookies
Unsere Website verwendet keine lokalen Cookies. Das heißt wir speichern keine Textdateien auf Ihrem Endgerät. Alternativ dazu legen wir im Speicher Ihres Browser (local storage) eine 32-stellige Identifikationsnummer ab, die uns hilft zu erkennen, wer sie sind und welche Bekanntmachung bereits von Ihnen gelesen wurde, um Ihnen dies visuell anzeigen zu können. Damit wird die Navigation durch die Vielzahl unterschiedlicher Verfahren für Sie komfortabler. Zur Navigation auf unserer Website und zum Zugriff auf grundlegende Funktionen des Systems verwenden wir sogenannte "Session-Cookies" oder „Server-Cookies". Diese Cookies sind erforderlich, um die Funktionalität der Kern-Webseite zu ermöglichen. Diese Cookies werden für die Dauer Ihrer Browsersitzung gespeichert und danach von selbst gelöscht. Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Session-Cookies kann jedoch eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben. Das Setzen von Session-Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. zugriff auf Vergabeunterlagen) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Session-Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Unsere Applikation verarbeitet keine Performance-, Analytics-, Werbe- oder Social-Media-Cookies.

Aufbewahrungszeitraum
Wir speichern Ihre Daten so lange, wie wir vergaberechtlich dazu verpflichtet sind.
Stand: Mai 2018



Datenschutzerklärung als pdf öffnen

© 2019 Healy Hudson GmbH | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum